Wildtiere-Expertenliste

Immer wieder finden Spaziergänger Wildtiere, die vermeintlich Hilfe brauchen. Meist handelt es sich dabei um Jungtiere und meist sind diese Tiere weder verletzt noch verwaist.

Fragen Sie unbedingt an informierter Stelle nach bevor sie ein Wildtier berühren!!!

Jungtiere werden von Ihren Eltern nicht mehr angenommen, nachdem sie ein Mensch berührt hat. Menschlichen Ersatzeltern ist es in vielen Fällen unmöglich eine adäquate Jungtierpflege zu bieten. Unzählige gutgemeinte Rettungsversuche von Wildtieren enden daher leider tödlich.
Das Verbringen von Jungtieren ist nur in wirklichen Notfällen sinnvo
ll!

Wenn Sie tatsächlich ein Wildtier in Pflege nehmen, ist das mit folgenden gesetzlichen Verpflichtungen verbunden:
1. Sie müssen die Haltung des Wildtieres bei der betreffenden
    Bezirksverwaltungsbehörde (Magistrat oder BH) melden.
2. Nach erfolgreicher Pflege müssen Sie das Tier wieder auswildern.

 

Spezialisten für Wildtiere in der Steiermark:

  • Auffangstation des Landes Steiermark für geschützte Wildtiere

          Naturschutzzentrum Bruck/Mur - Leiter: Siegfried Prinz

          Stadtwaldstraße 43, 8600 Bruck an der Mur

          Tel./Fax: 03862/54 760  Mobil: 0664/15 15 876        

          Mail: naturschutzzentrum(at)aon.at

          Website: www.naturschutzzentrum.at

  • Ameisen   

          Bergwacht, Hr. Ritz  0316/571334, 0316/424283,

          0316/383990

  • Bienen      

          Steiermärkische Imkerschule 0316/695849

          Hr. Schopper 0664/32 51 268

  • Hornissen

          Fa. MTB Facility     03124/51111, 0664/30 72 385

          Inatura - Beratungshotline     05572/23235

  • Bären

          Hr. Ruprechter     03453/2173

  • Störche, Schwäne           

          Helmut Rosentaler- Storchenstation Tillmitsch

          0664/59 795 83

  • Schwäne

          Hr. Jobstmann     03867/8350

  • Schlangen

          Hr. Mag. Kamel     0664/22 20 941, 0316/244194

          Hr. Elsasser     03115/2639

          Hr. Dr. Adlbauer     0316/8017-9761

          Hr. Sommerauer     0316/597592

  • Reptilien

          Hr. Elsasser     03115/2639

  • Greifvögel, Eulen, Singvögel und Säugetiere

          Naturschutzzentrum Bruck/Mur - Leiter: Siegfried Prinz 
          Stadtwaldstraße 43, 8600 Bruck an der Mur
          Tel. / Fax: 03862 / 54 760
          Mobil: 0664 / 15 15 876
          mail: naturschutzzentrum@aon.at
          Website: www.naturschutzzentrum.at

  • Greifvögel

          Greifvogelwarte Riegersburg, Hr. Weinhappel     03153/7390

          Hr. Völkl 0664/44 547 83

  • Fledermäuse

          Fledermaus Notruf: 0676/62 14 630

          Hr. Freitag     03172/60209, 0676/36 214 630

          Raum Graz: Hr. Tritthart 0316/39 89 31

  • Fische

          Hr. Franz     03124/56412

          Fischrettung, Hr. Rudowsky 0316/5987248(Büro),

          0316/252513(Privat)

  • Igel

          Fr. Gössler     0664/21 173 10

  • Brieftauben

          Hr. Riedl     03116/88 04, 0664/57 349 53

          Hr. Ing. Steinwidder     0664/18 477 66

  • Papageien

          Papageienstation Wien     01/3102073, 0676/57 583 11

          Hr. Fotre 0316/583640, 0676/39 113 94

  • Schildkröten

          Hr. Ing. Praschag     0316/282729

  • Frösche und Kröten

          Hr. Elsasser     03115/2639

          Naturschutzjugend     0316/823081

  • Krötenwanderung

         Raum Graz: Berg- und Naturwacht 0316/57 13 34

  • Marder

          Fam. Hierzer     03132/2647, 0664/93 893 17

          Fr. Brekau     03863/2814

  • Schmetterlinge

          Hr. Dr. Sackl     0316/8017-9761

          Hr. Dr. Adlbauer     0316/8017-9760

 

 

Lesen Sie zu diesem Thema auch folgende Artikel

"Falsche Tierliebe gefährdet Wildtiere"

"Hände weg von Jungvögeln"

"Einfach sitzen lassen"

"Jungvogel gestrandet?"



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

info@purzel&vicky.at